Detail

Lessingtheater Wolfenbüttel

Die Entstehungsgeschichte des Theatergebäudes geht auf einen verheerenden Theaterbrand im Jahr 1903 in Chicago zurück. Einer daraufhin angeordneten Überprüfung hielt das Wolfenbütteler Schlosstheater nicht stand und musste neu gebaut werden. Nach vier Jahren Planung und zwei Jahren Bauzeit eröffnete das neue Lessingtheater Wolfenbüttel 1909 mit 737 Plätzen. Der historische Baukörper wurde erhalten und gleichzeitig technisch auf den neusten Stand gebracht. Das Gebäude zeigt sich nun im Gewand von Jugendstil und Neoklassizismus, ergänzt um moderne Elemente. Der Charakter des Theaters blieb jedoch erhalten und selbst dort, wo modernisiert wurde, fügen sich Alt und Neu fließend ineinander.

 

Architekt: Struhk Architekten, Braunschweig, DE

Schörghuber Produkte: Vollspantüren, Schallschutztüren, Feuchtraumtüren, Nassraumtüren, T30 Rauchschutztüren Slimline und Slimline "Frei im Glasfeld" kombiniert mit Festverglasungen Typ 25V-S Glasscheiben gestoßen mit Silikonfuge, T30 Rauch-/ Schallschutztüren Rw,P = 32 / 42 / 45 / 50 dB, Massivholz-Rahmentüren Typ 27 Slimline