Detail

Museum Brandhorst München

Das Museum ist an der nordöstlichen Ecke des Kunstareals gelegen, das die Alte und die Neue Pinakothek der Moderne umfasst. Der Ausstellungsbereich erstreckt sich über drei bis zu 9,5 Meter hohe Etagen. Die Zwischengeschosse bergen verschiedene Nutzungsräume. Auffällig ist die bunte, in insgesamt 23 verschiedenen Farben gestaltete Fassade, die aus drei unterschiedlichen Farbfamilien besteht. Insgesamt 36.000 vierkantige, vertikal angebrachte Keramikstäbe sind mit etwas Abstand zueinander vor den Betonwänden angebracht. So wirkt die Außenfassade wie ein abstraktes Gemälde und weist auf die Bedeutung des Gebäudes als Kunstmuseum hin.

 

Bruttogeschossfläche: ca. 12.000 Quadratmeter. Eröffnung: Mai 2009. Gesamtbaukosten: 48 Millionen Euro.

 

Architekt: Sauerbruch Hutton Architekten, Berlin Whiles, DE

Produkte: T30 Brand-, Rauch-, Schall-/ Einbruchschutztüren RC 3, T30 Brandschutz-Nischentüren 1-flügelig Typ 16 und 2-flügelig Typ 26, Beschusshemmende Türen Typ 3. T90 Brandschutztüren 2-flügelig Typ 24, Oberfläche NCS-Premium-Lackierung.